Chakra-Symbolik - Kann 2024

Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Fische Termine 2017

Leah M. Bostwick Hinterlasse einen Kommentar

Aktie

Die sieben Chakren

Die sieben Chakren sind repräsentativ für die zentralen Energien, die unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden bestimmen. Kein Wunder also, dass mit den 7 Chakren oft sieben symbolstarke Tiere aus der Natur dargestellt werden.

Jedes der 7 Chakren entspricht einem bestimmten Tier, das die Eigenschaften und Merkmale dieses Energiezentrums nahtlos modelliert. Manchmal sprechen uns Tiere in einer Sprache an, die nicht mit Worten vermittelt werden kann. Dies erleichtert es uns, spirituelle Erfahrungen zu verstehen und auf unser persönliches Leben anzuwenden.

Tiere sind großzügig in ihrem Angebot an Führung und Weisheit. Das Tier, das mit jedem Chakra verbunden ist, wurde sorgfältig ausgewählt, nicht nur aufgrund seiner symbolischen Eigenschaften, sondern auch aufgrund seines körperlichen Verhaltens.

Hast du gutes Karma?
Probieren Sie das Karma-Quiz jetzt aus!

Sobald Sie jedes Chakra, seine Bedeutung und sein Tiersymbol erkannt haben, können körperliche Symptome und Empfindungen, die Sie für sinnvoll halten, sinnvoll sein.

7 Chakren - Tiersymbolik

# 1. Muladhara Chakra

Beginnend von unten (in der Nähe unserer Sitzknochen / Basis der Wirbelsäule) stoßen wir zuerst auf das Muladhara oder Wurzel-Chakra. Muladhara wird als Elefant dargestellt und ahmt die Eigenschaften dieses großen Tieres nach. Dazu gehört das Anbieten von Schutz und das Eingehen von Liebe und Nähe.

Auch die Mammutgröße des Elefanten spielt bei dieser Darstellung eine Rolle, die auf einen strengen und starken Schutz hinweist und die Erinnerungen festhält - der Elefant hat ein hocheffizientes Gedächtnis.

Darüber hinaus ist der große Elefant in der Lage, sich durch Blockaden aufzuladen - was entscheidend ist, da sich dieses Chakra mit den Ausscheidungs- und Nebennierensystemen des Körpers befasst. Die direkte Botschaft des Elefanten im allgemeinen Sinne lautet: "Ich sorge".

# 2. Svadhistana Chakra

Das nächste Chakra bewegt sich im Körper leicht nach vorne und konzentriert sich auf die Energien der Genitalien. Svadhistana oder sakrales Chakra wird mit dem wilden Krokodil dargestellt . Mit der Botschaft „Ich entwickle“ spricht uns die Krokodilsymbolik mit Ermutigung an.


Welche Farbe passt zu Ihrer Persönlichkeit?
Versuchen Sie das Quiz jetzt!

Sternzeichen Monatstabelle

Dieses Chakra wirkt, um uns auszugleichen. In der Natur taucht das Krokodil vor dem Auftauchen ins Wasser ein, was ein Symbol für unsere Fähigkeit ist, sich zu verändern, anzupassen und zu wachsen. Svadhistana ist nicht nur das reproduktive und sexuell aufgeladene Zentrum der Energie, sondern möchte auch Kreativität anregen.


Welches funktioniert besser für Sie
Links oder rechts? Jetzt testen!

#3. Manipura Chakra

Der Solarplexus Manipura sitzt gerade nach oben am Nabel. Der Widder zeigt die Energien an, die hier fokussiert sind: Motivation, Entschlossenheit und Willenskraft.

Dieses Chakra regelt die Bauchorgane und die Bauchspeicheldrüse und trägt zu unserem Identitätsgefühl bei. Passenderweise sendet der Widder die Nachricht „Ich lade auf“.

Was bedeutet 752?

# 4. Anahata Chakra

In unseren Herzen regiert Anahata unsere Lunge und Thymusdrüse in der Chakra-Meditation. Dieses als Antilope dargestellte Chakra spricht unsere zarte und emotionale Seite an.

Es ist unser Sitz des Mitgefühls, der Liebe und des Verständnisses. So springt die Antilope über kleine Streitereien und Uneinigkeiten mit der Gnade und handelt immer mit Freundlichkeit. Ihre Botschaft lautet: "Ich teile".

# 5. Vishuddha Chakra

Vishuddha oder das Hals-Chakra steuert die entscheidende Schilddrüse. Darüber hinaus lädt es unsere Emotionen auf und gibt uns die Möglichkeit, uns kreativ und effektiv auszudrücken. Kommunikation ist schließlich der Schlüssel, um mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Das Tiersymbol, das mit Vishuddha verbunden ist, ist der große weiße Elefant . Als Meister der Kommunikation harmoniert das Symbol des weißen Elefanten und macht den Umgang mit anderen angenehmer und reibungsloser. Es ist ein Tier, das für Reinigung steht. Passenderweise lautet die akzeptierte Botschaft "Ich drücke aus".

# 6. Ajna Chakra

Als Ergänzung zur zarten Antilope weist die Bedeutung der schwarzen Antilope auf eine innere Reise hin. Dieses Tier, das für das dritte Auge oder Ajna steht, spricht von sanften und ehrlichen Eigenschaften wie Wahrheit und Vertrauen.

Typisch für ein Auge ist, dass Ajna auch mit dem Sehen verbunden ist - nicht nur mit dem physischen Sehen. Diese Art von Vision hat einen höheren Sinn und dreht sich mehr um Intuition und Selbstbeobachtung. Während dieser internen Entdeckungsreise sagt die Heilung des schwarzen Antilopen-Chakras: „Ich führe“.

411 Engelsnummer

# 7. Sahasrara Chakra

Schließlich sitzt das letzte Chakra auf dem Kopf. Passenderweise als Krone oder Sahasrara bezeichnet, regiert dieses Chakra das Gehirn und das Denken eines Menschen. Sein Einfluss geht über die Grundsinne hinaus und hilft bei der Erleuchtung.

Die alten hinduistischen Texte assoziieren kein Tier mit diesem allwissenden Chakra. Sie beziehen sich einfach auf göttliche Eigenschaften wie Aufstieg und grenzenloses Potenzial. Als Chakra ist Sahasraras grundlegendstes Thema „Ich enthülle“.

Wie bei allen Dingen sind Symbolik und spirituelle Erleuchtung jedoch subjektiv und höchst persönlich. Wenn etwas zu Ihnen spricht und eine bestimmte Energie ausstrahlt, hören Sie darauf. Es gibt keine eindeutigen richtigen oder falschen Antworten.

Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus